„Nicht die Dinge selbst, sondern die Meinungen von den Dingen beunruhigen die Menschen.“ (Epiktet)

 

Kraftvoll zu arbeiten und trotzdem entspannt zu leben, ist für viele Menschen ein Widerspruch. Mit wachsendem Engagement wächst meist auch die empfundene Belastung, nach erster Begeisterung entsteht Stress, der bis zum burnout führen kann. Ebenso wie permanente Überforderung kann aber auch Unterforderung Stress auslösen.

 

Warum aber erleben Menschen Stress so unterschiedlich? Was den Einen noch fordert, ist für den Anderen bereits Grund zur Verzweiflung. Auslöser dafür ist die unterschiedliche Bewertung der gleichen Situation durch Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen. Der Stress entsteht also vor allem im Kopf und löst Gefühle von Angst aus.

 

--> weiter